info@ifc.ir   021-66724545
  پارسی   English   العربیه

Rechnungslegung von Nonprofit-Organisationen: Arbeitshilfen, Fallbeispiele, Checklisten, Materialien

توضیحات


Abkürzungsverzeichnis 11

Vorwort 15

1 Nonprofit-Organisationen in Deutschland 17

2 Grundzüge des Gemeinnützigkeits- und Spendenrechts 23

2.1 Vorbemerkungen 23

2.2 Grundzüge des Gemeinnützigkeitsrechts 24

2.2.1 Allgemeines 24

2.2.1.1 Begriff der Gemeinnützigkeit 24

2.2.1.2 Steuervergünstigungen als Folge der Gemeinnützigkeit 24

2.2.1.3 Gemeinnützige Kِrperschaften 27

2.2.2 Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit 28

2.2.2.1 Fِrderung der Allgemeinheit 29

2.2.2.2 Katalog der gemeinnützigen Zwecke 29

2.2.2.3 Mildtنtige Zwecke 30

2.2.2.4 Kirchliche Zwecke 31

2.2.2.5 Selbstlosigkeit 32

2.2.2.6 Ausschlieكlichkeit 38

2.2.2.7 Unmittelbarkeit 38

2.2.2.8 Formelle Satzungsmنكigkeit 39

2.2.2.9 Tatsنchliche Geschنftsführung 42

2.2.3 Verfahrensrechtliche Aspekte der Gemeinnützigkeit 43

2.2.4 Wirtschaftliche Betنtigung gemeinnütziger Kِrperschaften 44

2.2.4.1 Tنtigkeitsbereiche bei gemeinnützigen Kِrperschaften 44

2.2.4.2 Ideeller Bereich 45

2.2.4.3 Steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschنftsbetrieb 45

2.2.4.4 Steuerbegünstigter wirtschaftlicher Geschنftsbetrieb (Zweckbetrieb) 46

2.2.4.5 Vermِgensverwaltung 47

2.2.4.6 Grenzen wirtschaftlicher Tنtigkeiten für gemeinnützige Kِrperschaften 47

2.3 Grundzüge des steuerlichen Spendenrechts 48

2.3.1 Voraussetzungen des Spendenabzugs beim Spender 49

2.3.2 Steuerbegünstigte Ausgaben 49

2.3.3 Steuerlicher Spendenabzug 51

2.3.4 Zuwendungsbestنtigung (Spendenbescheinigung) 51

2.3.5 Vertrauensschutz und Spendenhaftung 52

2.4 Materialien 53

3 Gesetzliche Rechnungslegungsvorschriften für Nonprofit-Organisationen in Deutschland 71

3.1 Vorbemerkungen 71

3.2 Rechnungslegungsvorschriften für Nonprofit-Organisationen in der Rechtsform des eingetragenen Vereins 71

3.2.1 Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches 71

3.2.2 Handelsrechtliche und steuerrechtliche Vorschriften 73

3.3 Rechnungslegungsvorschriften für Nonprofit-Organisationen in der Rechtsformder Stiftung des Privatrechts 76

3.3.1 Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches und der Landesstiftungsgesetze 76

3.3.2 Handelsrechtliche und steuerrechtliche Vorschriften 80

3.4 Materialien 81

4 Rechnungslegung von Nonprofit-Organisationen nach handelsrechtlichen Vorschriften 111

4.1 Vorbemerkungen 111

4.2 Bilanzierung von Spenden 113

4.2.1 Ausgestaltungsformen von Spenden 113

4.2.2 Bilanzielle Behandlung von freien Spenden und Zweckspenden bei Beachtung des IDW RS HFA 21 114

4.2.3 Bilanzielle Behandlung von freien Spenden und Zweckspenden bei Nichtbeachtung des IDW RS HFA 21 129

4.2.4 Bilanzielle Behandlung von Auflagenspenden bei Beachtung des IDW RS HFA 21 134

4.2.5 Bilanzielle Behandlung von Auflagenspenden bei Nichtbeachtung des IDW RS HFA 21 144

4.2.6 Bilanzierung von Sachspenden bei Beachtung des IDWRS HFA 21 152

4.2.7 Bilanzielle Behandlung von Sachspenden bei Nichtbeachtung des IDW RS HFA 21 164

4.2.8 Bilanzierung von Spenden in Form von Arbeitsoder Dienstleistungen bei Beachtung des IDW RS HFA 21 167

4.2.9 Bilanzierung von Spenden in Form von Arbeitsoder Dienstleistungen bei Nichtbeachtung des IDWRS HFA 21 171

4.2.10 Bilanzielle Behandlung von Zinsen aus der vorübergehenden Anlage von Spenden 174

4.2.11 Besonderheiten der Bilanzierung bei Spendensammlung im Verbund 187

4.2.11.1 Organisationsformen 187

4.2.11.2 Bilanzielle Behandlung von Spenden im Zugangszeitpunkt bei Spendensammlung im Verbund 188

4.3 Bilanzierung von Zuwendungen der ِffentlichen Hand 209

4.3.1 Bilanzielle Behandlung von Zuwendungen der

ِffentlichen Hand im Zugangszeitpunkt bei Beachtung des IDWRS HFA 21 209

4.3.2 Bilanzielle Behandlung von Zuwendungen der ِffentlichen Hand im Zugangszeitpunkt bei Nichtbeachtung des IDW RS HFA 21 220

4.3.3 Bilanzierung des Anspruchs auf Zuwendungen der ِffentlichen Hand 228

4.4 Bilanzierung vonMitgliedsbeitrنgen und Buكgeldern 230

4.4.1 Bilanzielle Behandlung von Mitgliedsbeitrنgen und Buكgeldern im Zugangszeitpunkt bei Beachtung des IDW RS HFA 21 230

4.4.2 Bilanzielle Behandlung von Mitgliedsbeitrنgen und Buكgeldern im Zugangszeitpunkt bei Nichtbeachtung des IDWRS HFA 21 237

4.5 Bilanzielle Behandlung von ـberschüssen aus wirtschaftlichen Geschنftsbetrieben, Zweckbetrieben und der Vermِgensverwaltung 241

4.6 Bilanzielle Behandlung von Verpflichtungen gegenüber Kooperationspartnern und Leistungsempfنngern 254

4.6.1 Bilanzielle Behandlung von Verpflichtungen gegenüber Kooperationspartnern 254

4.6.2 Bilanzielle Behandlung von Verpflichtungen gegenüber Leistungsempfنngern 262

4.7 Gliederung der Bilanz einer Nonprofit-Organisation 264

4.8 Gliederung der Gewinn- und Verlustrechnung einer Nonprofit-Organisation 279

4.8.1 Grundlagen 279

4.8.2 Gliederung nach dem Gesamtkostenverfahren 282

4.8.3 Gliederung nach dem Umsatzkostenverfahren 297

4.9 Ausgestaltung des Anhangs von Nonprofit-Organisationen 305

4.10 Ausgestaltung des Lageberichts von Nonprofit-Organisationen 329

4.10.1 Aufgaben, Rechtsgrundlagen und Inhalt des Lageberichts 329

4.10.2 Bericht über die Darstellung und die Analyse von Geschنftsverlauf und Lage der Nonprofit-Organisation 333

4.10.2.1 Definition der Begriffe des Geschنftsverlaufs und der Lage 333

4.10.2.2 Wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen 335

4.10.2.3 Bereich derMittelherkunft 336

4.10.2.4 Bereich der satzungsmنكigen Arbeit 336

4.10.2.5 Verwaltungs- undWerbebereich 339

4.10.2.6 Wirtschaftlicher Bereich und Finanzbereich 340

4.10.2.7 Personalbereich 342

4.10.3 Bericht über die voraussichtliche Entwicklung mit ihren Chancen und Risiken der Nonprofit-Organisation 343

5 Geschنftsbericht einer Nonprofit-Organisation 347

5.1 Informationen über die Tنtigkeit der Nonprofit-Organisation 347

5.2 Finanzielle Informationen einer Nonprofit-Organisation 349

5.3 Informationen über die Corporate Governance einer Nonprofit-Organisation 354

5.4 Informationen über zukünftige Sachverhalte einer Nonprofit-Organisation 357

Anhang: Fallstudie 361

Literatur 387

Stichwortverzeichnis 391